Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Qualität

Die transdisziplinäre Ausrichtung, Vernetzung und Zusammenarbeit der Teammitglieder auf hohem akademischen Niveau bilden die Qualitätsmerkmale des Forensic Thinktank (FTT). Der FTT ist ein Expertengremium aus Beratern mit jahrelanger Berufserfahrung sowohl in der IT als auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel der Forschung und Entwicklung, Wissenschaft, Lehre und im Journalismus. Die Sachverständigen des FTT bilden sich permanent weiter, um so einen zeitgemäßen Kenntnisstand und aktuelle wissenschaftliche Fundierung sicherzustellen.

Wissenschaftlichkeit

Die wissenschaftliche Herangehensweise an Problemstellungen bildet die Basis der Arbeit des Forensic Thinktank (FTT), während die Kombination unterschiedlicher Methoden und Disziplinen sowie deren Abstimmung das Leistungsspektrum hinsichtlich akademischer Exzellenz abrundet. Neben einer stringent-logischen Argumentation werden auch formale Kriterien wie beispielsweise eine korrekte Zitation erfüllt. Jene beginnt bei Fragestellung und Hypothese, um sich bei Logik und Konsistenz im Rahmen der kritischen Reflexion fortzusetzen. Bei transdisziplinären Themen aufgrund polydimensionaler Fragestellungen wird eine Harmonisierung von Fachbegriffen und Fachsprache vorgenommen. Das an den FTT angeschlossene Netzwerk diplomierter und staatlich anerkannter Übersetzer arbeitet nach den gleichen Maßgaben, um Gutachten auch für internationale Verfahren zur Verfügung zu stellen.

Mehr Informationen

Transdisziplinarität

Das Expertengremium des Forensic Thinktank (FTT) ist in der Lage Spezialistenwissen, Überblickswissen und Generalistenwissen in Einklang zu bringen. Die Firmenkultur fördert kommunikativen Austausch, um gegenseitige Schwächen zu kompensieren und unterschiedliche Stärken zu bündeln und so im ressourcenorientierten Miteinander das Sozialkapital der Gemeinschaft zu steigern.
Mit dem Blick über den Tellerrand der eigenen Sonderwissensgebiete ist der FTT vor den Dämonen der Expertendilemmata1)Detlef Garbe (Hrsg.): Das Expertendilemma. Zur Rolle wissenschaftlicher Gutachter in der öffentlichen Meinungsbildung (Veröffentlichungen der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg). Springer-Verlag, 1996. weitestgehend gefeit. Projektbezogene Debatten und Kooperationen mit Universitäten gewährleisten eine korrekte Selektion und Erläuterung von Begriffen als Vermittlung zwischen unterschiedlichen Fachgebieten.

Polydimensionalität

Innovation

Die Folge kontinuierlichen Lernens in allen Unternehmensteilen ist Innovation. Zur Verbesserung der Qualität bilden sich alle Experten des Forensic Thinktank (FTT) gemäß den Vorgaben der Vorgaben der DIN EN ISO/IEC 17024 stetig weiter, während die Richtlinien der ISO/TC 279 (Innovationsmanagement), ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagement) und ISO 31000:2009 (Risikomanagement) im Unternehmen Anwendung finden.
Das stabile Wachstum eines Unternehmens erfordert Zukunftssicherheit, da sonst bisherige Errungenschaften aufs Spiel gesetzt werden. Wachstum und Zukunftssicherheit erfordern gleichermaßen stetige Innovationen. Wie bei jedem kreativen Prozess wird auch hier Struktur durch Moderation benötigt.

Zukunft sichern

Einzelnachweise   [ + ]